Live Webinar Alert: 9 Global Influencers will guide HRs and CXOs to make their Workplace Culture Future Ready!
+

Mitarbeitererfahrung: Komponenten, Bedeutung, Strategien zur Verbesserung

15 min read
Last Updated on
mitarbeitererfahrung

In diesem Blog finden Sie alles, was Sie brauchen, um die Mitarbeitererfahrung bei der Arbeit zu verstehen und zu verbessern.

Sie sehen, der Erfolg eines Unternehmens hängt maßgeblich von seinen Mitarbeitern ab.

Um das Potenzial eines Mitarbeiters auszuschöpfen, ist es jedoch wichtig, dass er glücklich und motiviert ist.

engaged employees shaping the employee experience in the workplace

Hier kommt die Mitarbeitererfahrung ins Spiel.

Unternehmen behaupten heutzutage, im Bereich Employee Experience hervorragende Arbeit zu leisten. Sie liefern Kuchen an Geburtstagen oder hängen skurrile Banner mit lustigen Worten auf. Und das ist es so ziemlich.

Jacob Morgan weist auf einen grundlegenden Fehler in dieser Perspektive hin. Unternehmen sind davon ausgegangen, dass Menschen mit ihnen zusammenarbeiten müssen, um Rechnungen zu bezahlen.

Aber die Welt verändert sich schnell.

Mit der Technologie werden Optionen wie Freiberuflichkeit und Inhaltserstellung immer beliebter. Einige Leute werden Uber-Fahrer, während andere Food-Blogs erstellen. Hinzu kommt, dass Unternehmen kontinuierlich um Fachkräfte konkurrieren.

Kurz gesagt, es gibt viele Alternativen für die Menschen, um Geld zu verdienen, um ihre Rechnungen zu bezahlen.

Es geht also nicht darum, ob Mitarbeiter gut genug sind, um in Ihrem Unternehmen zu arbeiten. Es geht darum, ob Ihr Unternehmen gut genug für sie ist.

Dies ist die zugrunde liegende Perspektive, die Sie bei der Gestaltung einer nahtlosen Mitarbeitererfahrung benötigen.

Lassen Sie uns also einige Grundlagen verstehen.

Chapter 1: What is Meant by Employee Experience?

three employees sitting on a table with laptop and engaging

Employee experience is the combination of all that occurs in an employee's lifecycle. It starts from the day an employee applies for the job and joins until their last working day.

We can summarize employee experience based on four crucial stages in the employee lifecycle:

  1. Recruitment: It’s the first chance to introduce your company culture and establish trust with a potential hire. Whether or not the application process is smooth determines the overall experience.

  2. Onboarding: Here, the candidate gets inducted into the organization. They get an idea of how it is going to be while working on the job. The smoother the onboarding, the better will be their experience.

  3. Development and Retention: The candidate contributes to the company’s growth. They have now become a part of the culture. Their daily routine, work relationships, growth opportunities, learning, etc. impact the experience.

  4. Exit: It includes employees leaving the company till their exit interview.

Thus, employee experience includes everything that an employee learns, feels, and goes through at work. Also, as most businesses think, it isn't about giving out a handsome paycheck. It is more than that.

Employees want to contribute to their organization's success. At the same time, they want something meaningful in return.

Here, it is upon HR leaders to act as the guiding light. This article is all about preparing you for the same.

Kapitel 2: Warum müssen sich HRs auf die Mitarbeitererfahrung konzentrieren?

Die Arbeitswelt verändert sich schnell.

Die Arbeitswelt verändert sich schnell. Es sind viele Faktoren aufgetreten, die die Personalabteilung dazu zwingen, sich darauf zu konzentrieren, wie Mitarbeiter ihre Arbeit wahrnehmen.

Lassen Sie uns einige dieser Faktoren besprechen.

A male employee explaining why we need to focus on employee experience

Demografische Veränderungen und ihre Erwartungen

statistics regarding the employee experience of the millennial workforce
Quelle: US Bureau of Labor Statistics

New-Age-Mitarbeiter oder Millennials wollen sinnvolle Arbeit leisten. Es muss mit ihren Werten und Überzeugungen übereinstimmen.

Mitarbeiter erwarten heutzutage ein personalisiertes Erlebnis. Sie wollen, dass Unternehmen ihre Einzigartigkeit schätzen und viel Raum für Entwicklung bieten. Sie müssen eine Erfahrung bieten, die Menschen dazu bringt, zielgerichtete Arbeit zu leisten.

Aufstieg der sozialen Medien

Mit Social Media verbreitet sich die Mitarbeitervertretung viral und beeinflusst das Markenimage. Unternehmen konzentrieren sich mehr auf ihre Mitarbeiter und ihre Erfahrungen. Wenn es richtig gemacht wird, kann es ein massiver Wettbewerbsvorteil sein.

Volatile Wirtschaft

Pandemien, globale Verwerfungen und die zunehmende Digitalisierung verändern die Arbeitswelt. Unabhängig von diesen Verschiebungen bleiben Ihre Mitarbeiter Ihr wertvollstes Gut.

Unternehmen verfolgen einen menschenzentrierten HR-Ansatz, der mit den Geschäftszielen korreliert. Dies hilft Unternehmen, auch in den
schwierigsten Zeiten zu bestehen. Dies sind einige Dinge, die sich auf das Arbeitsleben Ihrer Mitarbeiter auswirken können.

Hier ist unsere Meinung zu den entscheidenden Faktoren, die die Erfahrung Ihrer Mitarbeiter prägen:

Kapitel 3: Kernkomponenten der Mitarbeitererfahrung

Die täglichen Interaktionen eines Arbeitnehmers prägen seine Erfahrungen am Arbeitsplatz.

Es gibt jedoch noch mehr Komponenten, auf die sich Manager konzentrieren müssen, um die Top-Performer anzuziehen und zu halten.

core components of employee experience explained by a female employee

Zu den Komponenten gehören:

Unternehmenskultur

Unternehmenskultur verbindet alle, die mit einem Unternehmen verbunden sind.

Es definiert, wie es ist, für ein Unternehmen zu arbeiten. Es wirkt sich nicht nur auf die Leistung Ihrer Mitarbeiter aus, sondern auch auf deren Engagement.

Die Entwicklung der Unternehmenskultur ist ein zentraler Bestandteil der Schaffung einer großartigen Mitarbeitererfahrung. Es beeinflusst, wie Menschen über ihre Arbeit und ihre Organisation denken. Es ist auch ein wichtiger Aspekt für die Zufriedenheit, Motivation und das Engagement der Mitarbeiter.

Physische Arbeitsumgebung

Die zweite Komponente ist die Arbeitsplatzumgebung. Es hat einen enormen Einfluss auf die Arbeitsplatzerfahrung eines Mitarbeiters.

Wenn sich ein Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz unwohl fühlt oder Probleme hat, ist dies kein positives Zeichen. Führungskräfte müssen der Verbesserung des Arbeitsumfelds große Aufmerksamkeit schenken.

Ein kurzer Vorschlag wäre, regelmäßige Mitarbeiterbefragungen zu veranstalten. Umfragen helfen dabei, ihre Probleme zu identifizieren und Ihre Gewinne zu registrieren.

Der Aspekt der Arbeitsumgebung beschränkt sich nicht mehr auf Büroräume. Millionen von Fachleuten arbeiten jetzt von zu Hause aus. Sie können planen, ihnen zu helfen, ihre Arbeitserfahrung zu verbessern

Benötigen Sie Hilfe bei der Einbindung Ihrer Remote-Mitarbeiter? Wir sind hier um zu helfen! Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Arbeitsplatztechnologie

Von der Schreibmaschine bis zum Touchscreen hat die Welt der Technik einen langen Weg zurückgelegt. Dies gilt insbesondere für die Geschäftswelt, wo das Internet der wichtigste Katalysator ist.

Das Internet hat die Art und Weise, wie Unternehmen kommunizieren, verändert. Mitarbeiter können jetzt aus der Ferne arbeiten. Es hat die Arbeitskultur verändert, um effizienter zuwerden.

Moderne Mitarbeiter können sich einen Arbeitsplatz ohne den Hauch von Technologie nicht vorstellen. Es ist für ihre Produktivität unerlässlich. Wenn ihnen der Zugang zu den für die Arbeit erforderlichen Werkzeugen fehlt, tragen sie weniger bei. Dies wirkt sich auf ihre Gesamterfahrung bei der Arbeit für Sie aus.

Kapitel 4: Mitarbeitererfahrung vs. Engagement der Mitarbeiter

Mitarbeitererfahrung und Mitarbeiterengagement werden oft verwechselt

Obwohl es sich um verwandte Begriffe handelt, unterscheiden sie sich in ihrer Natur

Wenn Sie also der Meinung sind, dass Employee Experience (EX) und Employee Engagement gleich sind, dann ist es an der Zeit, dies zu überdenken. Lassen Sie uns klären.

comparing employee experience and employee engagement at the workplace

Hier sind die Unterschiede zwischen Mitarbeitererfahrung und Mitarbeiterengagement:

the main differences between employee experience and employee engagement

Die Mitarbeitererfahrung ist der Input, während das Mitarbeiterengagement der Output ist.

Die Mitarbeitererfahrung ist der Input, den ein Unternehmen einbringt, um ein besseres Engagement zu erzielen. Um gute Ergebnisse von Mitarbeitern zu erzielen, müssen Sie sie gut behandeln. Wenn ein höheres Mitarbeiterengagement das Ziel ist, ist die Verbesserung von EX der Weg, dieses Ziel zu erreichen.

Employee Experience ist ein Bottom-Up-Konzept, während Mitarbeiterengagement Top-Down ist.

Eine gute Mitarbeitererfahrung wird alle Bedürfnisse des Mitarbeiters adressieren. Es geht darum, ihren Arbeitstag besser zu machen. Es wird den Mitarbeitern die richtigen Tools, Technologien und Arbeitsumgebungen zur Verfügung stellen. Auch die Menschen rund um den Mitarbeiter spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung ihrer Erfahrungen.

Aber Mitarbeiterengagement ist etwas, das Führungskräfte von ihren Mitarbeitern erwarten. Sie wollen, dass die Mitarbeiter stärker eingebunden und engagiert werden. Daher unternehmen sie Schritte, um sicherzustellen, dass sich die Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen und langfristig bessere Ergebnisse erzielen.

Die Mitarbeitererfahrung konzentriert sich auf den Arbeitnehmer, während sich das Mitarbeiterengagement auf den Arbeitsplatz konzentriert.

Employee Experience ist eine mitarbeiterorientierte Denkweise. Beim Mitarbeiterengagement geht es jedoch um das Unternehmen, den Arbeitsplatz und seine Gesamtproduktivität.

Employee Experience zeigt, wie die Mitarbeiter über das Unternehmen denken. Es hält den Mitarbeiterlebenszyklus im Mittelpunkt seiner Strategie. Ein starkes EX umfasst Transparenz, Technologie, Anerkennung, Kooperationsmöglichkeiten und Vielfalt. All dies wird letztendlich dazu führen, dass sich die Mitarbeiter stärker in ihre Arbeit einbringen.

Mitarbeitererfahrung und Mitarbeiterengagement sind beide wichtig. Und es erfordert eine gute Führung, um sowohl eine große Erfahrung als auch ein hohes Engagement zu gewährleisten.

Kapitel 5: Mitarbeitererfahrung und Kundenerfahrung

Wenn Sie ein Unternehmen führen, wissen Sie, wie wichtig die Kundenerfahrung ist

Ihre Kunden treiben Ihr Geschäft voran. Aber wer treibt diese Kunden zu Ihrem Unternehmen?

Ihre Mitarbeiter.

male employee sitting on bean bag with laptop engaging with female employee over internet

Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Sie interagieren und handeln mit Kunden und sind mit der Bereitstellung von Kundenerlebnissen betraut. Der Umgang mit Ihren Mitarbeitern hat also direkten Einfluss auf Ihr Kundenerlebnis.

Nehmen wir einige wichtige Statistiken:

  • Unternehmen mit einem guten CX haben 1,5-mal mehr engagierte Mitarbeiter als Unternehmen mit einem schlechten CX.
  • 87% der Kundenmeinung zu Starbucks wird durch den Umgang mit seinen Kunden bestimmt.
  • Unternehmen mit Engagement-Werten in den oberen 25 % haben 10 % stärkere Kundenkennzahlen.

Das Engagement der Mitarbeiter definiert ihre Fähigkeit, sich um die Probleme der Kunden zu kümmern. Wenn Mitarbeiter gute Erfahrungen machen, engagieren sie sich mehr für ihre Arbeit.

Aber eine schlechte Mitarbeitererfahrung kann zu einem Rückzug führen. Es wirkt sich auf Leistung, Fehlzeiten und letztendlich auf das Kundenerlebnis aus.

Wie wirkt sich die Mitarbeitererfahrung auf die Kundenerfahrung aus?

  • Engagierte Mitarbeiter bieten einen besseren und problemloseren Kundenservice.
  • Sie sind meistens enthusiastisch und selbstbewusst und möchten Kundenprobleme lösen.
  • Sie bringen positive Energie in die Kundeninteraktion. Sie hören zu und kümmern sich um die Anliegen der Kunden, sind respektvoller und behandeln sie gut.
  • Es verringert unzufriedene Kunden, verbessert Servicebewertungen und positives Feedback.
  • Wenn Kunden mit Ihren Dienstleistungen zufrieden sind, werden sie eher zu treuen Kunden.
  • Ein Unternehmen, das seine Mitarbeiter priorisiert, schafft einen positiven Markenwert.

Wir können sehen, wie Customer Experience und Employee Experience voneinander abhängen. Aber Unternehmen konzentrieren sich nur darauf, CX zu verbessern, um ihren ROI zu steigern.

80 % der Unternehmen konkurrieren hauptsächlich um das Kundenerlebnis. Sie vergessen ihre Mitarbeiter und tun nicht genug, um ein großartiges Mitarbeitererlebnis zu schaffen.

Ohne die Verbesserung der Mitarbeitererfahrung werden die Bemühungen, ein großartiges Kundenerlebnis zu gewährleisten, nicht funktionieren. Denn wenn Mitarbeiter ein unangenehmes Arbeitserlebnis haben, leiden auch die Kunden. Und so leidet der ROI des Unternehmens.

Wie Sir Richard Branson sagte:

Kunden stehen nicht an erster Stelle. Mitarbeiter stehen an erster Stelle. Wenn Sie sich um Ihre Mitarbeiter kümmern, kümmern sie sich um die Kunden.

So wird die Erfahrung Ihrer Mitarbeiter genauso wichtig wie die Ihrer Kunden. Beides muss Hand in Hand gehen, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Ein zufriedenstellendes Kundenerlebnis beginnt mit der Bereitstellung einer sinnvollen Mitarbeitererfahrung. Mit anderen Worten, der erste Schritt zur Kundenzufriedenheit ist die Mitarbeiterzufriedenheit.

Kapitel 6: Bedeutung der Mitarbeitererfahrung

Die Definition von Arbeit hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt

Mitarbeiter suchen heute zweckgebundene Arbeit.

Sie suchen nicht nur um des Verdienens willen eine Anstellung. Sie wollen eine sinnvolle Mitarbeitererfahrung

woman employee being engaged at work on her laptop

Zielgerichtete Arbeit trägt nicht nur zum individuellen Wachstum bei, sondern auch zum Unternehmen und zur Gemeinschaft. Ihre Unternehmenskultur spiegelt Ihre Zielstrebigkeit wider. Somit kann es die Erfahrung Ihrer Mitarbeiter enorm beeinflussen.

Eine gute und positive Mitarbeitererfahrung wird sich letztendlich auf Ihre Bindungsraten auswirken.

statistics showing the importance of employee experience for business leaders
Quelle: Deloitte's 2017 Human Capital Trends Survey

Eine gute Mitarbeitererfahrung hat einen direkten positiven Zusammenhang mit der Mitarbeiterproduktivität. Es vereinfacht den Arbeitsalltag und erleichtert den Mitarbeitern die Arbeit. Wenn Mitarbeiter jeden Tag eine spannende Erfahrung bei der Arbeit machen, wird dies ihre Arbeit widerspiegeln.

Sie werden sich wirklich motiviert fühlen, zu arbeiten und die Extrameile zu gehen, um ihre Ziele zu erreichen. Auf der anderen Seite kann die Erfahrung eines Mitarbeiters sauer werden, wenn die Bedingungen, unter denen er arbeiten muss, nicht förderlich sind.

Hier sind einige der Vorteile einer großartigen Mitarbeitererfahrung:

advantages of having a good employee experience at the workplace

1. Höheres Engagement und höhere Produktivität

Eine gute Mitarbeitererfahrung führt zu einem höheren Mitarbeiterengagement und einer höheren Mitarbeiterproduktivität. Die Mitarbeiter engagieren sich stärker für die Arbeit und das Unternehmen. Es führt zu besseren Geschäftsergebnissen und einem verbesserten Gefühl des individuellen Wohlbefindens.

2. Geringere Mitarbeiterfluktuation

Unzufriedene Arbeitnehmer verlassen häufiger das Unternehmen oder fehlen häufiger. Es beeinflusst die Arbeitsmoral, die Produktivität, die Kosten und das Markenimage. Zufriedene und engagierte Mitarbeiter bleiben länger

3. Verbessertes Kundenerlebnis

Eine starke Mitarbeitererfahrung kann Mitarbeiter dazu inspirieren, proaktiv und innovativ zu sein. Sie übernehmen ihre Aufgaben und tun ihr Bestes, um ein gutes Kundenerlebnis zu gewährleisten.

4. Höhere Arbeitszufriedenheit

Ein engagierter Mitarbeiter mit einer großartigen Mitarbeitererfahrung wird eine größere Arbeitszufriedenheit haben. Statt halbherziger Anstrengungen werden die Mitarbeiter proaktiv an ihrer Arbeit teilnehmen.

Das Burnout-Risiko wird geringer sein, was zu einem besseren Wohlbefinden der Mitarbeiter beiträgt. Sie können auch eine bessere Work-Life-Balance aufrechterhalten.

5. Talente anziehen und halten

Unternehmen konkurrieren miteinander, um die besten Talente der Branche zu gewinnen. Es besteht ein Missverhältnis zwischen den Fähigkeiten der Mitarbeiter und denen, die die Unternehmen benötigen. Die Mitarbeiter, die über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, können hinsichtlich des Arbeitsplatzes wählerisch sein.

Wenn ein Unternehmen also ein talentiertes Talent findet, beabsichtigen sie, es zu behalten. Oft konzentrieren sie sich auf eine großartige Mitarbeitererfahrung, um solche Leute zu halten.

6. Stärkere Peer-Beziehungen

Eine reiche Mitarbeitererfahrung basiert auf Interaktionen am Arbeitsplatz. Eine Unternehmenskultur der gemeinsamen Werte hilft, die Belegschaft zusammenzubringen. Es ermöglicht den Menschen, sich in das soziale Netzwerk einzufügen und fördert stärkere Beziehungen zu Peers.

7. Bessere Geschäftsergebnisse

Eine gute Mitarbeitererfahrung führt letztendlich zu besseren Geschäftsergebnissen. Je mehr Sie also in Ihre Mitarbeiter investieren, desto mehr Wert geben sie Ihnen zurück.

Eine großartige Mitarbeitererfahrung geht über Geschäftskennzahlen wie KPIs und Leistungsmanagement hinaus. Es ist mehr als Produktivitäts- und Gewinnsteigerung. Es geht in erster Linie um Mitarbeiter.

Arbeitsplätze können sich emotional mit den Mitarbeitern verbinden, indem sie versuchen, jeden Tag zu etwas Besonderem zu machen. Es hilft den Mitarbeitern, ihrem Unternehmen treu zu bleiben. Gleichzeitig können Unternehmen Top-Talente gewinnen und halten.

Kapitel 7: Strategien zur Verbesserung der Mitarbeitererfahrung

Wenn Sie dies lesen, dann bin ich mir sicher, dass Sie bis jetzt die Notwendigkeit einer guten Mitarbeitererfahrung erkannt haben.

Es ist an der Zeit, dass wir einige Strategien zur Verbesserung der Mitarbeitererfahrung diskutieren.

two employees analyzing trends from a chart to figure out strategies

Traditionelle Personalabteilungen konzentrieren sich darauf, Wellness, Produktivität und Technologie als separate Themen zu behandeln. Aber für Mitarbeiter sind das integrierte Erlebnisse.

Hier sind 11 Strategien für HRs, um den Mitarbeitern eine sinnvolle Erfahrung zu bieten:

1. Einfacher Bewerbungsprozess

Employee Experience beginnt, bevor ein Mitarbeiter in Ihr Unternehmen einsteigt. Das beginnt bereits bei der Bewerbung.

Sorgen Sie für einen reibungslosen Bewerbungsprozess, um die Einstellung zu erleichtern. Mitarbeiter jonglieren bei der Jobsuche bereits zwischen verschiedenen Jobportalen. Sie müssen einen Bewerbungsprozess entwerfen, der leicht zu verstehen und zu navigieren ist. Dies wird Sie in ihre guten Bücher bringen.

Achten Sie auch auf Vielfalt in Ihrem Bewerbungsprozess, um Vorurteile zu vermeiden.

statistics showing job seekers use mobile phones for job hunting
Quelle: The Undercover Recruiter

Gestalten Sie die Benutzeroberfläche für den mobilen Einsatz benutzerfreundlich. Klare Botschaften können Wunder für die Marke und das Image Ihres Arbeitgebers bewirken. Es zeigt, dass Sie den Kandidaten helfen und ihnen das Ausfüllen von Formularen erleichtern möchten.

2. Interview-Tools und -Prozesse

An modernen Arbeitsplätzen wechseln die Gänge. Arbeitsplätze verlassen sich zunehmend auf Technologie für mehr Effizienz und bessere Kommunikation.

Die beste Operation, die Technologie nutzen kann, ist die Rekrutierung. HR-Teams verwenden jetzt New-Age-Management-Tools wie NLPs und VR-Assessment während Interviews. Diese Tools bewerten die Soft Skills und das Temperament der Mitarbeiter.

Nutzen Sie Videointerviews für potenzielle Kandidaten, die in jedem Teil der Welt leben.

Die richtigen Rekrutierungstools können Ihnen dabei helfen, mit den Anforderungen einer postpandemischen Belegschaft Schritt zu halten.

3. Effektive Onboarding-Programme

Ein tolles Onboarding-Programm hilft den Mitarbeitern, die Unternehmenskultur kennenzulernen. Es ist die erste offizielle Interaktion eines neuen Mitarbeiters mit dem Unternehmen.

Mitarbeiter können mit Senioren in Kontakt treten und zusammenarbeiten. Es wird ihnen nicht nur bei ihren täglichen Aufgaben helfen, sondern auch die Beziehungen stärken.

Aber ein schlechtes Onboarding-Programm kann Ihr Employer Branding beeinträchtigen. Versuchen Sie also, es nahtloser zu machen.

Zappos gibt seinen neuen Mitarbeitern 2000 US-Dollar, um sie nach dem Onboarding-Prozess zu verlassen, wenn sie dies möchten. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, nicht in die Kultur zu passen, können sie gehen.

4. Physische Umgebung

Mitarbeiter verbringen täglich mehr als 8-9 Stunden an ihrem Arbeitsplatz. Es macht nur Sinn, dass Arbeitgeber ihnen ein sauberes und sicheres Arbeitsumfeld bieten.

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern einen sauberen, gut beleuchteten, sicheren und komfortablen Arbeitsplatz. Sie beeinflusst die Arbeitsmotivation und die Leistungsfähigkeit eines Mitarbeiters. Es trägt auch wesentlich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden eines Mitarbeiters bei.

5. Mentoren zuweisen

Mitarbeiter fühlen sich in den ersten Tagen nach dem Beitritt möglicherweise ein wenig verloren und fehl am Platz. Sie sind möglicherweise unsicher, wie sie Fragen stellen und mit ihren Führungskräften kommunizieren sollen.

Als HR-Profis können Sie dagegen wirksame Maßnahmen ergreifen.

Weisen Sie neuen Mitarbeitern Mentoren und Freunde zu. Mentoren helfen neuen Mitarbeitern, ihre Arbeit zu verstehen und sich besser anzupassen. Es wird zu einer besseren Kommunikation und einem freien Gedankenaustausch führen.

Es kann ihnen helfen, sich zu verbinden und neue Bindungen zu schaffen.

6. Mitarbeiterbefragungen & Feedback

Führen Sie regelmäßig Mitarbeiterbefragungen durch. Umfragen helfen Ihnen, Bereiche an Ihrem Arbeitsplatz zu analysieren, in denen es gut läuft und in denen Sie sich verbessern müssen. Sie können Umfragen als Feedback-Tools verwenden, um Ihren Mitarbeitern zu zeigen, dass Ihnen ihre Meinung wichtig ist.

Sie können verschiedene Arten von Umfragen durchführen, um die Attribute Ihres Unternehmens aufzudecken. Das können sein-

  • Onboarding-Umfragen,
  • Engagement-Umfragen,
  • Pulserhebungen,
  • 360-Grad-Feedback usw.

Conduct these surveys frequently. It will help you analyze some important information, like the following:

  • Why candidates decide to work for your company
  • The effectiveness of onboarding processes
  • Changes in employee experience as the company grows
  • Employees' suggestions, etc.

Tools wie Vantage Pulse können Ihnen helfen, Mitarbeiterfeedback für eine bessere Entscheidungsfindung zu erhalten. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

7. Leistungsbewertungen

Leistungsbeurteilungen helfen Mitarbeitern, ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihre Karriere voranzutreiben. Es ist ein wesentlicher Bestandteil einer positiven Mitarbeitererfahrung.

Aber die Durchführung jährlicher Leistungsbeurteilungen reicht nicht mehr aus.

Mitarbeiter wünschen sich ein kontinuierliches Feedback, das auch zu kurzfristigen Erfolgen beiträgt. Sie suchen jetzt nach monatlichen oder sogar wöchentlichen Überprüfungen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Ein solides Leistungsmanagementsystem ist sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer hilfreich. Der Arbeitgeber kann die Leistung des Arbeitnehmers verfolgen und ihn/sie bei der Verbesserung anleiten. Der Mitarbeiter kann die Möglichkeit erhalten, neue Talente zu gewinnen und seine Fähigkeiten zu verbessern.

8. Robuste interne Kommunikation

Dies ist der wichtigste Aspekt bei der Bereitstellung einer ansprechenden Mitarbeitererfahrung.

Setzen Sie auf klare Kommunikation. Es hilft, Konflikte unter Peers zu reduzieren und zu lösen. Mitarbeiter werden engagierter und loyaler gegenüber der Organisation.

9. Anerkennung & Wertschätzung

Sich für harte Arbeit wertgeschätzt zu fühlen, ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Wenn Sie Mitarbeiter für ihre Arbeit anerkennen, fühlen sie sich wohl. Es lässt sie denken, dass sie einen Unterschied für das Geschäft machen. Dies wiederum führt dazu, dass sie mehr beitragen wollen. Sie fühlen sich motiviert, ihre Ziele zu erreichen und im Unternehmen zu bleiben.

millennials prefer spot employee recognition which makes better employee experience

Der Weg, dies zu ermöglichen, ist die soziale Anerkennung. Es ist ein schneller und kontinuierlicher Austausch von Anerkennung zwischen Kollegen und ihren Führungskräften. Dies macht die Employee Journey für den Einzelnen sinnvoll und einprägsam.

10. Teambuilding-Aktivitäten

Eine weitere Möglichkeit, die Mitarbeitererfahrung zu verbessern, besteht darin, Teambuilding-Aktivitäten zu organisieren. Spiele im Freien und Eisbrecher-Sessions helfen, die Mitarbeiter zu entlasten und Stress abzubauen.

Es fördert die Teamarbeit und stärkt die Beziehungen zwischen Kollegen und Führungskräften. Mitarbeiter können sich mit Menschen aus verschiedenen Abteilungen verbinden und neue Erinnerungen schaffen.

11. Exit Interviews

Aber manchmal kommt es vor, dass ein Mitarbeiter gehen muss. Sie können nicht anders. Aber Sie können immer herausfinden, warum sie gegangen sind.

Durch die Durchführung von Austrittsgesprächen können Sie mehr Einblick in die Erfahrungen der Mitarbeiter gewinnen. Sie lernen die Arbeitskultur, das Verhalten der Mitarbeiter und andere Themen kennen.

Ein Unternehmen sollte während des gesamten Arbeitslebenszyklus eine gute Beziehung zu seinen Mitarbeitern pflegen. Wenn/wenn solche Mitarbeiter gehen, werden sie dir viel mehr erzählen als "Du bist es nicht, ich bin es". Sie könnten Ihnen konstruktive Kritik darüber geben, warum sie gehen.

Kapitel 8: Bonus Inhalt

how to improve employee experience during the times of covid-19

Verbessern Sie die Mitarbeitererfahrung während Covid-19

Globale Störungen wie Covid-19 haben viel Unsicherheit in Wirtschaft und Beschäftigung gebracht. Aber es hat die Mitarbeitererfahrung am meisten beeinträchtigt.

Mit Remote Work und zunehmender Digitalisierung verändert sich die Arbeitswelt. Seien Sie besonders aufmerksam, damit sich Ihre digitalen Mitarbeiter verbunden, glücklich und sicher fühlen.

Einige Dinge, die HRs beachten sollten:

  • Steigern Sie Ihren Feedback-Mechanismus.
  • Verwenden Sie so viel wie möglich Technologie für eine ständige Kommunikation.
  • Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter mit den Tools und Schulungen, die für die Kommunikation und Zusammenarbeit erforderlich sind.
  • Konzentrieren Sie sich auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter

Lassen Sie Ihren Mitarbeiter wissen, dass Sie zuhören. Der beste Weg, um Probleme anzugehen, besteht darin, sich zuerst über sie zu informieren.

Fragen Sie also direkt Ihre Mitarbeiter. Sie werden Ihnen sagen, ob sie mit der Arbeit in Verbindung stehen. Sie werden Sie über jede Lücke informieren, die sie zu ihren Kollegen empfinden.

Mitarbeiter verpassen während der Pandemie die Möglichkeit, sich zu vernetzen. Die Leute arbeiten jetzt von zu Hause aus, es sei denn, es gibt einen Grund, ins Büro zu gehen. Videoanrufe, Chats und regelmäßige E-Mails helfen dabei, die physische Distanz zu überwinden.

Bieten Sie zahlreiche Möglichkeiten, damit Ihre Mitarbeiter Leistungen erbringen, sich entwickeln, vernetzen und erfolgreich sein können.

Organisieren Sie vor allem Wellnessprogramme und Foren, in denen sie ihre Erfahrungen austauschen können. Es wird ihre Arbeitszufriedenheit steigern.

Abschließend

Eine gute und positive Mitarbeitererfahrung wird sich letztendlich auf Ihre Bindungsraten auswirken.

Die Mitarbeitererfahrung geht weit über die Liste der Vorteile hinaus, die Sie Ihren Mitarbeitern bieten. Stattdessen ist es eine Integration von Vergünstigungen, Umwelt, Werten und der Unternehmenskultur. Es sind die Faktoren, die Ihre Mitarbeiter dazu bringen, jeden Tag zur Arbeit zu kommen.